Unseren Service erreichen Sie
Montag bis Freitag
von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter
(0848) 22 82 22

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr
(0848) 228 222

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.ch

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Alles, nur nicht brav: Vivienne Westwood wird heute 80

Alles, nur nicht brav: Vivienne Westwood wird heute 80

Vivienne Westwood, Siebdruck von Biagio Black

Sie ist die Frau, die sich was traut: Vivienne Westwood, eine der einflussreichsten Modeschöpferinnen weltweit, hat ihren Stil über die Jahre immer wieder radikal verändert und Looks wie den Punkstil oder die New Romantics erfunden. Heute wird sie 80 Jahre alt. Es überrascht niemanden, dass sie dem Klischeebild einer älteren Dame – Perlenkette, nette Frisur und dezentes Make-up – in keiner Weise entspricht und sich auch persönlich sehr ausgefallen stylt. Allerdings sind ihre früher feuerroten Haare inzwischen weiß.

Vivienne Westwood stammt aus dem Peak District und begann nach der Schule in London ein Studium der Goldschmiedekunst, fühlte sich aber an der Kunsthochschule aufgrund ihrer „Working-Class“-Herkunft nach eigenen Aussagen fehl am Platz und entschied sich doch lieber für eine Laufbahn als Grundschullehrerin. Nebenher entwarf sie Schmuck und nähte ihre eigene Kleidung. Mit Anfang zwanzig heiratete sie das erste Mal, aber die Ehe scheiterte früh. Die junge Vivienne tat sich mit Malcom McLaren zusammen, einem Musiker, Künstler und professionellem Provokateur. Mit ihm – der auch ihr zweiter Ehemann wurde – gründete sie ihren ersten Modeladen. Es war noch die Zeit der Hippie-Mode, die ihr aber nicht gefiel, sie orientierte sich zunächst an der Fünfziger-Jahre-Kleidung der Teddyboys, wechselte aber dann zum ersten Mal die Richtung um 180 Grad und erfand die Punk-Mode: zerrissene T-Shirts, Ketten, Sicherheitsnadeln. Die Boutique hatte den eingängigen Namen SEX. McLaren war inzwischen auch Manager der Band „Sex Pistols“.

Ob New Romantics im Mantel-und-Degen-Film-Look, ironisch verfremdete Upper-Class-Mode, immer wieder Tartan oder wilde Musterkombinationen: Die von Westwood kreierten Looks sind stets originell und echte Hingucker. Das gilt auch für die aktuelle Kollektion – da gibt es alles vom T-Shirt mit dem Schriftzug „True Punk“ bis zum edlen Brautkleid; außerdem Schuhe, Schmuck und Uhren. Ihr Markenzeichen ist ein Reichsapfel, Symbol der Königswürde – auch dies ist wohl mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Sie hat allerdings von der echten Königin den Ritterschlag erhalten und trägt den Titel „Dame“.

Heute ist Vivienne Westwood in dritter Ehe mit dem österreichischen Modeschöpfer Andreas Kronthaler verheiratet. Sie hat aus der ersten und der zweiten Ehe je einen Sohn, die beide ebenfalls kreative Köpfe sind (ihr zweiter Sohn Joseph Corré ist Mitbegründer der Unterwäsche-Firma Agent Provocateur). Die Modedesignerin ist seit jeher politisch aktiv und engagiert sich aktuell zum Thema Klimawandel.

Wir wünschen Happy Birthday und weiterhin viel Kreativität!

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben