Telefon

Unseren Service erreichen Sie
Montag bis Freitag
von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter
(0848) 22 82 22

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Schottlands dunkler Himmel

Am Neist Point Leuchtturm auf der Isle of Skye ist die Milchstraße sichtbar.

Am Neist Point Leuchtturm auf der Isle of Skye ist die Milchstraße sichtbar.

Für Sternengucker und Nachtschwärmer

Wie Diamanten auf schwarzem Samt wirken die Sterne in einer klaren Nacht … da kommen wir ins Schwärmen und werden alle zu Poetinnen und Poeten. Aber oft können wir die Pracht nicht sehen, weil Kunstlicht den Himmel erhellt. In Großstädten ist dieser Effekt natürlich besonders stark, aber es reichen schon ein paar Straßenlaternen, um uns die Sicht auf das Naturspektakel zu nehmen.

Schottland bietet besonders viele Gelegenheiten, nach den Sternen zu schauen und sie fast schon zu greifen, denn das Land ist außerhalb der Städte schwach besiedelt. Es wird also dunkel, sehr dunkel. Vor allem die Highlands und die abgelegenen Inseln sind perfekte Ziele für alle, die sich für Astronomie interessieren oder einfach nur die Schönheit – und das Gefühl, winziger Teil eines großes Ganzen zu sein – erfahren wollen.

Die Tourismusorganisation Visit Scotland empfiehlt einige Orte, an denen sich – wolkenlosen Himmel vorausgesetzt – freie Sicht bietet.

Galloway Forest Park in Dumfries & Galloway

Dieses Waldgebiet liegt noch in den Lowlands, ist aber sehr weitläufig und mancherorts stockdunkel. Der Forest Park bekam als erste Gegend in Großbritannien den Titel „Dark Sky Park“ verliehen und ist Standort eines Observatoriums. Hier gibt es Informationen und ein Video.

North Ronaldsay

Die nördlichste Insel der Orkneys trägt seit 2021 den offiziellen Titel „Dark Sky Island“. Sie ist etwas umständlich zu erreichen, aber ein besonderes Reiseziel. Hier leben auch die berühmten Schafe, die sich (was eine absolute Seltenheit ist) von Seetang ernähren.
www.northronaldsay.co.uk

Cairngorms National Park

In den Highlands liegt ebenfalls ein Dark Sky Park in der Gegend von Tomintoul und Glenlivet. In den Dörfern gibt es je eine prominente Whiskybrennerei, sodass wir nicht nur nach oben, sondern auch tief (aber hoffentlich nicht zu tief!) ins Glas schauen können.
www.cairngormsdarkskypark.org

Darüber hinaus stehen an vielen Orten Schottlands die Chancen gut, den Nachthimmel und unsere Milchstraße zu bewundern. Und wenn der Himmel bedeckt ist, dann hoffen wir auf den berühmten blitzschnellen Wetterwechsel, der vor allem an der Westküste und auf den Inseln zum Alltag gehört.

PS. Weitere Standorte mit wenig „Lichtverschmutzung“ auch in England, Wales und Nordirland finden wir auf dieser interaktiven Karte: https://gostargazing.co.uk/dark-sky-sites-across-uk/

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben

Mehr aus der Rubrik "Reisetipps"

Am Neist Point Leuchtturm auf der Isle of Skye ist die Milchstraße sichtbar.

Reisetipps | von Ariane Stech

Für Sternengucker und Nachtschwärmer

Wie Diamanten auf schwarzem Samt wirken die Sterne in einer klaren Nacht … da kommen wir ins Schwärmen und…

Weiterlesen
Blick auf den 775 Meter hohen Glamaig im Zentrum der Isle of Skye

Reisetipps | von Stephan Mark Stirnimann

Träumen Sie vom Inselglück inmitten eines schottischen Archipels, wo der Abenteuerdurst gestillt wird und die Zeit noch anders läuft? Hier treffen…

Weiterlesen
Dinosaurier-Skelett Dippy im Natural History Museum in London

Reisetipps | von Andrea Effelsberg

Kunst, Literatur, Geschichte, Tiere und Naturwissenschaften entdecken

Für Ihre Reise nach London empfehlen wir Ihnen ein paar Ausstellungen, die in…

Weiterlesen
Nachgebildete Tiergestalten, ein Hirsch, ein Rotkehlchen und ein Fuchs, leuchten beim Weihnachtsmarkt "Christmas by the River". Im Hintergrund ist die Tower Bridge zu sehen.

Reisetipps | von Andrea Effelsberg

Christmas Lights, Weihnachtsmärkte, Einkaufsparadiese

London ist immer eine Reise wert! Deswegen hat uns das trübe Winterwetter nicht davon abhalten…

Weiterlesen